Beratungsverständnis

Ich verstehe Beratung als Prozess, bei dem auf der Grundlage einer intersubjektiven und dialogischen Beziehung ganzheitlich an Wachstum und Selbstorganisation des Menschen gearbeitet wird

  • durch vertiefte Einsichten in emotionale, kognitive, somatische und soziale Bereiche
  • durch Förderung eigener Verantwortlichkeit und Entscheidungsfähigkeit
  • durch konkrete Unterstützung bei der Umsetzung neuer Erlebens-, Denk- und Verhaltensweisen
  • durch gemeinsames Finden einer Lösungsmöglichkeit für die Problemsituation.

Arbeitsweise

Resilienz beruht, grundlegend, auf Beziehungen. (Luthar 2006)

Martin Buber nennt mit Annahme, Bestätigung und Umfassung drei Haltungen, die das dialogisch-beratende/therapeutische Gespräch fördern.

Er bezeichnet das Dialogische als ein Ereignis des "Zwischen", als ein gemeinsames Feld, in dem zwischenmenschliche Begegnung geschieht - und gelingt! Durch meine prozessorientierte Arbeitsweise wird dieses "Zwischen" gehütet.

Mein Anliegen

Mein Anliegen ist es, Menschen mit Achtsamkeit auf ihrem Weg zu begleiten

  • zu Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit
  • zu seelischer Widerstandskraft und Selbstwirksamkeit
  • zu Integrität und Autonomie
  • zu Verantwortungsbewusstsein für sich, Andere und für die gemeinsame Lebenswelt.

Kathrin Bertholet-Roth

Beratung für Bildung und Erziehung
Burgstrasse 1A
3600 Thun

Tel. +41 33 222 31 55
infotest@bertholet-beratung.ch