Angebote

Diese neu ausgerichteten Angebote bringen meine Praxis-Erfahrung aus Beratung, Supervision und Lehrtätigkeit zum Ausdruck, welche ich in den letzten fünfzehn Jahren gesammelt habe.

1. Seminare – und Lehrtätigkeit

Themen

Neu ab Sommer 2017 in Thun

  • Seminare zur persönlichen und professionellen Weiterentwicklung

2. Gestalttherapeutische Beratung und Coaching

  • Pädagogisch-therapeutische Begleitung von Kindern, Jugendlichen in Krisen
  • Beratung von deren Bezugspersonen, in der Regel im Auftrag von Fachinstanzen

Begleitung in Krisen oder Notfällen

Ich unterstütze Sie bei der Alltagsbewältigung, begleite Sie bis zur Stabilisierung oder bis zum Kontakt mit einer spezialisierten Beratungsstelle:

  • In akuten Krisen
  • Bei lebensverändernden Ereignissen wie

    • Verlust des Arbeitsplatzes
    • Trennung, Scheidung
    • Erkrankung oder Tod eines nahestehenden Menschen

Coaching zu Berufs- und Lebensfragen

Lösungssuche bei herausfordernden oder schwierigen Arbeitssituationen

  • Zielklärung – Zielüberprüfung für Funktion und Auftrag im Berufsalltag
  • Mobbing am Arbeitsplatz
  • Optimierung der Zusammenarbeit mit Kollegen und Kolleginnen
  • Suche und Entscheidung für eine adäquate Weiterbildung
  • Unterstützung in eine selbständige Tätigkeit

Klärung persönlicher Situationen

  • Regelmässig auftretende Konfliktsituationen wahrhalten, bearbeiten und damit die persönliche Konfliktfähigkeit erweitern
  • Selbstwirtksamkeit mit entsprechenden Handlungs-möglichkeiten entdecken
  • Kräftemanagement: Arbeitsfreudig bleiben bis zum Pensionsalter
  • Persönliche Ansprüche als Familien- und Berufsfrau überprüfen und «kreativ anpassen»

3. Supervision

  • Reflexion der Berufssituation für Einzelpersonen und Teams

Einzel- und Teamsupervision

Am Anfang unserer Zusammenarbeit steht die sorgfältige Auftragsklärung. Sie ist die Voraussetzung für die massgeschneiderte und erfolgreiche Supervision. Ziele, Themen und Arbeitsformen werden geklärt und festgehalten, die Anzahl Treffen gemeinsam bestimmt.

  • Durch den Gewinn einer erweiterten und vertieften Einsicht in eine Problemsituation wird Supervision zu persönlich bedeutsamem Lernen.
  • Durch gemeinsames Finden von Lösungsmöglichkeiten für schwierige Situationen werden Empathie, Kreativität, Kooperation, Konfliktbewältigung und Konfliktfähigkeit gefördert, das Verantwortungsbewusstsein für sich und das Engagement für andere gestärkt.
  • Das Team soll als Ressource genutzt und ihre Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit gestärkt und weiterentwickelt werden.
  • Die Supervisorin übernimmt die Verantwortung für die Qualität des Prozesses. Sie hat keine Entscheidungskompetenz.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Kathrin Bertholet-Roth

Beratung für Bildung und Erziehung
Burgstrasse 1A
3600 Thun

Tel. +41 33 222 31 55
infotest@bertholet-beratung.ch